Das Deutsche Ärzteblatt veröffentlicht einen Artikel des Psychiaters Dr. med. Christian Spaemann, der sich neben der „Heilung von Homosexualität“ nun anscheinend auch auf die „Heilung von Transsexualität“ fokussiert hat.

 

In seiner Stellungnahme im aktuellen Ärzteblatt (Heft 26/2015) wettert Christian Spaemann gegen geschlechtsangleichende Operationen und Hormone. Spaemann fordert das gemeinsame „Bestreben, Wege zu finden, das Leid so zu lindern, dass diese Maßnahmen eines Tages der Vergangenheit angehören“.

Spaemann zitiert und missinterpretiert eine Studie zur erhöhten Suizidrate nach „Geschlechtsumwandlungen“ (GAOPs), verweist auf die zweifelhafte amerikanische Website „sexchangeregret“ und beklagt das schwere Leid vor allem der Kinder von Transsexuellen.

Spaemann ist kein Unbekannter: Sein Ruf als „Schwulenheiler“ ist seit vielen Jahren den Medien – möglicherweise auch dem Ärzteblatt – bekannt. In seiner „Praxis für Seelische Gesundheit“ behandelt der Arzt Homosexuelle, die „heterosexuell werden wollen“ – mit nach Eigenaussage 30-prozentiger Erfolgsquote (ein Drittel „überwindet seine Homosexualität“).

Das Deutsche Ärzteblatt wird an alle deutschen Ärzte versendet. Auch wenn Meinungsfreiheit gilt, so müsste sich eine renommierte Fachzeitschrift wie das Deutsche Ärzteblatt darüber im Klaren sein, dass veraltete, nicht Behandlungsstandard-konforme und mit fragwürdigen Quellen untermauerte Aussagen von einem Facharzt die deutsche Ärzteschaft – die im Übrigen mit dem Thema Transidentität insgesamt noch wenig vertraut ist – massiv beeinflussen können.

Der Artikel im Deutschen Ärzteblatt von Christian Spaemann ist einzusehen unter:

http://www.aerzteblatt.de/archiv/171070/Geschlechterdichotomie-transkulturell-bedingt?src=search

 

Weitere Informationen

Buch-Tipps:
Diese Fach-Bücher können Sie direkt bei Amazon bestellen (Anzeige):

Diese Trans*-Biografien können Sie direkt bei Amazon bestellen (Anzeige):

 

photo by:
Lesen Sie hier weiter:
Was Journalist/innen falsch machen: So schreiben die Medien richtig über Trans*-Themen
Geschichte eines Transmanns im Tagesspiegel - Der lange Weg zum Mann
 
Bewerten Sie diesen Artikel:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4 Bewertung/en)
Loading...