Wie bei allen Operationen, kann es bei geschlechtsangleichenden Operationen von Transfrauen zu allgemeinen OP-Komplikationen wie Blutungen und Nachblutungen, Infektionen, Wundheilungsstörungen und der Bildung von Blutgerinnseln (Thrombosen, Embolien) kommen. Wundheilungsstörungen, vor allem im Bereich des hinteren Scheidenstegs, sowie Blutergüsse (Hämatome) zählen dabei zu den häufigeren Komplikationen. In der Regel lassen sich diese aber ohne einen weiteren chirurgischen Eingriff behandeln. Im Anschluss an die Operationen wird daher auf eine gründliche Wundversorgung und Wundpflege mit (meist) zweitägigem Verbandswechsel Wert gelegt.

Eine spezielle Komplikation der GAOP Mann-zu-Frau ist die Verengung (Stenose) der Harnröhrenmündung. Sie äußert sich durch Probleme beim Wasserlassen (z.B. erschwertes Wasserlassen, dünner Strahl). Diese Komplikation wird meist operativ, zum Beispiel im Rahmen der zweiten Operation, korrigiert. Dabei wird die Harnröhrenöffnung erweitert oder etwas tiefer verlagert.

Eine mögliche Langzeitkomplikation ist die Verengung (Stenose) und Verkürzung der neu gebildeten Scheide (Neovagina). Dies passiert vor allem, wenn die Scheide nicht ausreichend gedehnt wird. Nach der GAOP ist es wichtig, dass die Patientin regelmäßig ihre Scheide mit einem starren Vibrator dehnt, damit sie offen bleibt. In der Klinik erlernt die Patientin, wie sie dabei genau vorgehen muss. Außerdem erhält sie Anweisungen zur richtigen Pflege der Scheide, zum Beispiel zum regelmäßigen Ausduschen mit einer Scheidendusche. Weitere mögliche Ursachen für eine Verengung und Verkürzung der Neovagina sind Infektionen oder eine überschießende Narbenbildung (Keloide). Zunächst kann versucht werden, die Verengung durch Aufdehnen zur erweitern. Ist dies nicht ausreichend, ist ein weiterer operativer Eingriff nötig.

 

Weitere Informationen

Buch-Tipps:
Diese Fach-Bücher können Sie direkt bei Amazon bestellen (Anzeige):

Diese Trans*-Biografien können Sie direkt bei Amazon bestellen (Anzeige):

 

Lesen Sie hier weiter:
GAOP Mann-zu-Frau
 
Bewerten Sie diesen Artikel:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Bewertung/en)
Loading...