Europäischer Menschenrechtsgerichtshof stärkt Recht auf Geschlechtsangleichung – türkischer Transmann hatte geklagt

Europäischer Menschenrechtsgerichtshof stärkt Recht auf Geschlechtsangleichung – türkischer Transmann hatte geklagt

Der Europäische Menschenrechtsgerichtshof in Straßburg hat in einem Grundsatzurteil das Recht von Transsexuellen auf eine Geschlechtsangleichung („Geschlechtsumwandlung“) gestärkt. Ein türkischer Transmann hatte geklagt, weil ihm die Gesundheitsbehörden in der Türkei über Jahre eine Geschlechtsanpassung verweigert hatten. Die türkischen Gerichte hatten […]

Weiterlesen

Einleitung

Wenn die Voraussetzungen erfüllt sind, kann als nächster Schritt der Geschlechtsangleichung eine bzw. mehrere sogenannte geschlechtsangleichende Operationen (kurz GAOP) bei Transsexualität bzw. Transidentität durchgeführt werden. Diese Operationen verändern das Körperbild – im Gegensatz zur Hormonbehandlung – unmittelbar und deutlich. Sie […]

Weiterlesen

GAOP Frau-zu-Mann

GAOP Frau-zu-Mann

Bei den geschlechtsangleichenden Operationen (GAOP) von Transmännern (Frau-zu-Mann-Transsexuellen/-Transidenten) werden die inneren und äußeren weiblichen Geschlechtsorgane entfernt, und es werden männliche Geschlechtsorgane rekonstruiert. Die Transformationsoperation Frau-zu-Mann besteht aus mehreren Einzelschritten, die in den meisten Kliniken in mehreren Operationen erfolgen. Die einzelnen […]

Weiterlesen

Komplikationen der GAOP Mann-zu-Frau

Wie bei allen Operationen, kann es bei geschlechtsangleichenden Operationen von Transfrauen zu allgemeinen OP-Komplikationen wie Blutungen und Nachblutungen, Infektionen, Wundheilungsstörungen und der Bildung von Blutgerinnseln (Thrombosen, Embolien) kommen. Wundheilungsstörungen, vor allem im Bereich des hinteren Scheidenstegs, sowie Blutergüsse (Hämatome) zählen […]

Weiterlesen