Einen Menschen, der mit den biologischen Merkmalen einer Frau auf die Welt kommt, sich aber mit dem männlichen Geschlecht identifiziert, bezeichnen Mediziner als einen Frau-zu-Mann-Transsexuellen, kurz FzM-TS (im Englischen female-to-male-transsexual, ftm-ts). Ein im Alltag häufig verwendeter Begriff ist Transmann, kurz TM.

Umgekehrt spricht man von einer Mann-zu-Frau-Transsexuellen, MzF-TS, male-to-female-transsexual, mtf-ts oder Transfrau, wenn ein Mensch mit biologisch männlichen Geschlechtsmerkmalen zur Welt kommt, sich aber mit dem weiblichen Geschlecht identifiziert.

Trans* – ausgesprochen: „Trans Sternchen“ – ist ein Überbegriff für alle Menschen, deren Geschlechtserleben nicht (bzw. nicht vollständig und/oder dauerhaft) mit der bei ihrer Geburt zugewiesenen Geschlechtsrolle übereinstimmt.

 

Weitere Informationen

Buch-Tipps:
Diese Fach-Bücher können Sie direkt bei Amazon bestellen (Anzeige):

Diese Trans*-Biografien können Sie direkt bei Amazon bestellen (Anzeige):

 

Lesen Sie hier weiter:
Transsexualität ist (k)eine Krankheit
Transidentität ersetzt Transsexualität
 
Bewerten Sie diesen Artikel:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (10 Bewertung/en)
Loading...